Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Lukas Rüegg kann das WM Gold von Marc Hirschi mitfeiern. Seine uneigennützige und starke Leistung hat zum Weltmeister Erfolg massgeblich beigetragen.

Und wiederum zeigte der 22-jährige Lukas Rüegg eine Topleistung. Auf den schweren Schlussrunden des 180 km langen Rennens war Lukas Rüegg...

für das Tempo für das starke Schweizer Nationalteam zuständig. Lukas war zusammen mit zwei Teamkollegen, Marc Hirschi und Patrick Müller in der sieben Mann Spitzengruppe. Dank seine Tempoarbeit wurden die Ausreisser nicht mehr gestellt. In der zweitletzten Runde musste er dann seine Begleiter ziehen lassen. Die viele Führungsarbeit hatte viel Kraft gekostet. Die lange Steigung hinauf zur Patscherkofelbahn selektierte hart.

Vor tausenden Zuschauern und bei Traumwetter siegte Rüegg`s Nati-Team Kollege Marc Hirschi solo und wurde neuer U23 Weltmeister! Lukas fuhr das Rennen zu Ende und war zufrieden, denn die Helferdienste hatten sich gelohnt. Nationaltrainer Danilo Hondo hatte nur lobende Worte für Lukas Rüegg. Top Job vom ganzen Team und  Lukas habe einen gewichtigen Anteil an dieser Goldmedaille!