Lukas Rüegg (roter Helm) trumpft in der gut besetzten Luxemburger Rundfahrt gross auf;  Neunter im Prolog, in der zweiten Etappe Vierter und nun heute im dritten Teilstück im Feldsprint Dritter. Im Gesamtklassement liegt unser Luki auf dem fünften Platz.

Wenn es so weiter geht, toppt er die Spitzenklassierung von Jan Ramsauer aus dem Jahr 2001. Unser heutiger Renngruppen Chef belegte den dritten Gesamtrang. Gewonnen wurde die Flèche du Sud damals von einem gewissen Bradley Wiggins…